Nachhaltig heiraten & bewusst leben.

Wir sagen Ja, nachhaltig & umweltfreundlich.

Let's become Mr & Mrs Green & celebrate your mindful wedding.

Ihr seid gerade frisch verlobt und steht am Anfang eurer Hochzeitsplanung? Dann seid ihr hier genau richtig. Marry Green bietet euch eine Plattform rund um das Thema nachhaltig heiraten. Hier findet ihr wertvolle Tipps, Ideen und Inspirationen für eure ganz individuelle grüne Traumhochzeit. In unserem Branchenbuch könnt ihr schnell und einfach regionale Hochzeitsdienstleister entdecken, die ihr Herzensbusiness umweltfreundlich führen und euch mit ihren Erfahrungen zur Seite stehen. Auch ich bin ein Teil von ihnen und begleite euch gerne als Hochzeitsfotografin an eurem Hochzeitstag.

Green Wedding - mehr als nur ein Trend!

Wir alle wissen: Es ist 5 vor 12 und höchste Zeit seinen aktuellen Lebensstil so anzupassen, dass auch zukünftige Generationen ein schönes Leben führen können. Hierfür ist nicht nur die Industrie und Gesellschaft gefordert, sondern auch jeder Einzelne von uns. Im privaten Rahmen engagieren sich bereits zahlreiche Menschen für unsere Umwelt. Sie hinterfragen ihr Handeln und konzentrieren sich auf das, was sie in ihrem Leben wirklich benötigen. Bei dem Thema Hochzeit fällt es einigen Paaren jedoch schwer Nachhaltigkeit in der Planung und Umsetzung ihrer Feier zu berücksichtigen. Minimalismus, Verzicht und Entschleunigung sind Begriffe, die auf den ersten Blick nicht so richtig zu einer ausgelassenen, herzlichen Feier passen. Mit den richtigen Ideen und Tipps können jedoch auch ökologische Aspekte ganz einfach bei der Planung einer Hochzeit integriert werden.

Hochzeitspaare Berge

Hochzeitsmesse • Hamburg • 19. März 2022

My little wedding fair

Traubogen

Ihr heiratet 2022 und seid noch auf der Suche nach nachhaltigen Ideen und Dienstleister:innen? Dann ist diese Messe genaudas richtige für euch.

Im Gespräch mit nachhaltige & regionale Dienstleister:innen habt ihr die Möglichkeit aktuelle Trends, Ideen und Tipps für Eure Planung zu sammeln. 

Trauung
Freie Traurednerin Ramona
Hochzeitsplanerin
Hochzeitsplanerin

Unser grünes Branchenbuch

Eine Hochzeit zu planen ist nicht immer leicht. Lass dich dabei von erfahrenen Dienstleister:innen unterstützen, denen Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender Umgang am Herzen liegt.

Freie Traurednerin Ramona
Hochzeitsplanerin
Hochzeitsplanerin

Unser grünes Branchenbuch

Eine Hochzeit zu planen ist nicht immer leicht. Lass dich dabei von erfahrenen Dienstleister:innen unterstützen, denen Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender Umgang am Herzen liegt.


Nachhaltig heiraten leicht gemacht.

Im Alltag  kauft ihr regionale Bio-Produkte, radelt mit dem Fahrrad auf Arbeit, bezieht Öko-Strom und achtet auf einen nachhaltigen Lebensstil? Aber wie schafft man es nun diese Werte auch bei der Hochzeitsplanung und -umsetzung zu realisieren? Unmöglich? Nein, natürlich nicht 🙂 Ich empfehle euch bei der Planung eurer grünen Hochzeit die „3-Säulen“ der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen. Sie helfen euch dabei abzuwägen, was ihr für euren unvergesslichen Tag wirklich benötig, auf was ihr bewusst verzichten möchtet und wo es vielleicht umweltfreundliche Alternativen gibt. Bei Marry Green werden wir euch viel Input liefern, der euch bei diesen Entscheidungen unterstützt. 

01 Vermeiden

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. Fast auf Knopfdruck können wir uns unsere kleinen (& auch großen) Wünsche erfüllen. Wer jedoch ehrlich zu sich selbst ist weis, dass er das wenigste wirklich dringend benötigt. Auch wenn es sich so anhört, so geht es bei der Vermeidung weniger um einen absoluten Verzicht. Vielmehr geht es darum, sein Handeln und seine Wünsche zu hinterfragen und sich bewusst zu werden, was man wirklich braucht. Ein bewusster Konsum führt automatisch zu einer Müllvermeidung, Ressourcenschonung und geringeren CO2-Emission. Auf Marry Green werden wir euch verschiedene Ideen und Konzepte vorstellen, wie ihr Müll vermeiden und CO2-Emissionen an eurem Hochzeitstag einsparen könnt.
 

02 Reduzieren

Oftmals können unverzichtbare Sachen in einem gewissen Umfang reduziert werden. In Bezug auf eure Planung könnt ihr euch zum Beispiel Gedanken über den Transport eurer Gäste von der Kirche zur Location machen und vorab Fahrgemeinschaften organisieren. Zudem sollten eure Dienstleister aus der Region kommen, um lange Fahrstrecken zu vermeiden. Habt ihr euch schon einmal Gedanken über Secondhand Brautmode gemacht? Wer sich dies überhaupt nicht vorstellen kann, sollte bei dem Kauf des Brautkleids darauf achten, dass es in Deutschland gefertigt wurde und der Stoff GOTS-zertifiziert ist. Hier auf Marry Green findet ihr einige ausführliche Blogbeiträge zu diesen Themen. 

03 Kompensieren

Selbstverständlich gibt es auch Dinge, die man nicht reduzieren kann, oder Dinge auf welche man ganz verzichten möchte. Wer bewusst etwas weniger nachhaltiges konsumiert, kann dies über entsprechende Spenden an Umwelt- oder Klimaschutzorganisationen kompensieren. Für die Kompensation können Brautpaare ihre Gäste zum Beispiel direkt um eine Spende an wohltätige Organisationen bitten. Alternativ könnt ihr euch aber auch wünschen, dass jeder Gast einen Baum für das Hochzeitspaar pflanzt. Dies ist nicht nur ökologisch wertvoll, sondern bringt dem Brautpaar auch noch Glück! Auch zu diesen Themen findet ihr auf Marry Green weitere Alternativen zu den klassischen Hochzeitsgeschenken.

"Wenn du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."

(Dalai Lama)